software

15.09.2022 | Karen Rohde

Endpoint-Sicherheit einfach gemacht

Erkennen Sie diese Situation wieder?

Das moderne Business steht beim Schutz von Anwendungen und Daten vor wachsenden
Sicherheitsherausforderungen. Gleichzeitig treiben Unternehmen Innovationen voran und stellen neue Anwendungen bereit, die in der modernen Cloud-Welt unterschiedlich entwickelt, skaliert und ausgeführt werden. Zudem müssen hochgradig dezentrale Arbeitskräfte, die mit vielen verschiedenen Geräten auf Anwendungen und Daten zugreifen, entsprechend geschützt werden, ohne dabei ihre Produktivität zu
beeinträchtigen. Darüber hinaus müssen Unternehmen das Vertrauen von Anwendern in die Sicherheit ihrer Anwendungen und Daten fördern, indem sie sowohl moderne als auch herkömmliche Workloadtypen in unterschiedlichen Cloud-Umgebungen unterstützen. Und zu guter Letzt sind da noch die sich stetig weiterentwickelnden Netzwerke, mit denen sich alles vernetzen lässt. Dies führt zu einer exponentiellen Zunahme von Angriffsflächen, die es zu verteidigen gilt.

 

Die häufigsten Herausforderungen:

  • Hoher Zeit- und Ressourcenaufwand: Herkömmliche

    Virenschutzlösungen sind kompliziert und zeitaufwendig. Sie umfassen
    mehrere On-Premises- und Cloud-Infrastrukturkomponenten sowie
    Managementkonsolen. Mit VMware Carbon Black
    können
    Unternehmen einen einzigen kompakten Sensor und eine zentrale
    Konsole remote bereitstellen, ohne dabei zusätzliche On-PremisesHardware einrichten und überwachen zu müssen.

  • Lückenhafter Schutz

    Herkömmliche Virenschutzlösungen stützen sich
    auf Signaturen und zahlreiche Richtlinien, die für eine optimale Abwehr
    individuell aktualisiert werden müssen. Dadurch bieten sie keinen
    konsequenten Schutz vor Malware-, Ransomware- und ausgefeilten
    Nicht-Malware-Angriffen. VMware Carbon Black unterstützt schnelle,
    universelle Updates und gewährleistet so einen umfassenden Schutz
    für den gesamten Unternehmensbestand innerhalb weniger Minuten.

     

  • Langsame Reaktionszeiten

    Ohne Angriffskontext oder entsprechende
    Tools für eine schnelle Reaktion können Untersuchungen lange dauern.
    VMware Carbon Black bietet eine zentrale, anwenderfreundliche
    Konsole, die u.a. Angriffskontext und Details zum Ursprung bereitstellt.
    Dadurch können Unternehmen innerhalb der Konsole in Echtzeit auf
    Bedrohungen reagieren und sowohl Reaktionszeiten als auch Mean
    Time To Repair (MTTR) verkürzen.

     

  • Unzureichender Produkt- oder Kunden-Support

    Kunden mit herkömmlichen Virenschutzlösungen haben mit erzwungenen
    Produktmigrationen und nachlassendem Support zu kämpfen. VMware
    Carbon Black bietet allen Kunden Onboardingschulungen, Support
    sowie Zugang zu einer großen Peer-Community, wo sie schnell
    Antworten erhalten.

     

  • Nicht unterstützte Produktintegratione

    Kunden mit herkömmlichem
    Virenschutz werden gezwungen, auf andere Lösungen zu migrieren.
    VMware Carbon Black Cloud bietet eine offene API, umfassende
    Integrationsoptionen und ein Partnernetzwerk mit mehr als
    500 Anbietern von Sicherheitslösungen, die mit den meisten
    vorhandenen Sicherheitsumgebungen kompatibel sind.

 

Vereinfachen Sie die Sicherheit Ihrer Endpunkte mit einer Cloud-basierten Plattform.

Cyber-Angriffe werden immer schlauer. Die Endpoint Sicherheit aber auch!

Mithilfe von VMware Security sind moderne Unternehmen nicht nur Wettbewerbsfähig in der digitalen Wirtschaft – sondern das ganz ohne Abstriche bei Sicherheit oder Agilität.

Es ist Zeit für eine einfachere Lösung, die einfach einzurichten und zu verwenden ist, flexibel genug, um eine breite Palette von Endpunktsicherheitsdiensten zu unterstützen, anpassbar genug, um den spezifischen Anforderungen jedes Unternehmens gerecht zu werden, und einfach zu erweitern, ohne Agenten, Bereitstellung oder Schulung hinzuzufügen.

VMware Carbon Black Cloudist eine cloudnative Endpunktschutzplattform (EPP), die neue Bedrohungen durch die Kombination von intelligenter Systemhärtung und Verhaltensprävention über einen einzigen, kompakten Agent und eine benutzerfreundliche Konsole abwehrt. Statt verschiedene Produkte mit jeweils eigener Konfiguration und eigenen Richtlinien bereitzustellen, liefert unsere Lösung über eine gemeinsame Cloud-basierte Plattform mit einem einzigen Sensor, einer Cloud-Konsole und einem Datensatz mehrere Sicherheitsfunktionen. Wenn sich Ihr Bedarf verändert, können neue Services schnell und einfach und ohne neuen Kapitalaufwand oder die Bereitstellung neuer Agents ergänzt werden.

Die Plattform gründet auf einem umfassenden Endpunktdatensatz, der sich über verschiedene Tools und Services – von VMware oder anderen Anbietern – nutzen und teilen lässt. So entstehen eine Single Source of Truth und einheitliche, kontextbezogene Sicherheit. Die Plattform wurde in dem Wissen entwickelt, dass Sicherheitssysteme angesichts der sich stetig verändernden Bedrohungen ebenfalls flexibel und erweiterbar sein müssen

 

Die Lösung macht den Unterschied

Endpoint-Sicherheit von VMware basiert auf Verhaltensanalyse

VMware befasst sich mit den Verhaltensmuster der Angreifer, damit völlig neuartige Angriffe in Echtzeit erkannt und unterbunden werden können. Wie lässt sich ein dateiloser Angriff verhindern, ohne die Art und Weise zu verstehen, wie er ausgeführt wurde? Wie lässt sich etwas bislang Unsichtbares ausschließlich mit historischen Angriffsdaten erkennen? Um die bestmögliche Sicherheit bieten zu können, müssen wir die Vorgehensweise der Angreifer unter die Lupe nehmen. Aus diesem Grund sind Verhaltensanalysen die Grundlage unserer Arbeit.

Für diese Analysen brauchen wir umfassende Endpunktdaten. Aussagekräfte Daten – und die umfassende Transparenz, die diese bieten – sind die Grundlage für leistungsstarke Endpunktsicherheit.

VMware Carbon Black Cloud ist einzigartig. Die meisten Endpunktsicherheitslösungen zeichnen erst dann Daten auf, wenn eine verdächtige Aktivität festgestellt wird. Dadurch bleiben frühere Aktivitäten, die für die Ursachenfindung essentiell sind, oft unberücksichtigt. Wenn ein Problem auftritt, sei es mit der Endpunktsicherheit oder der IT-Hygiene, gestaltet sich eine rasche Analyse des Problems oder der Einblick in neue Angriffsmuster schwierig. Diese Plattform befasst sich dagegen kontinuierlich mit der Endpunktaktivität, unabhängig von deren Art, und analysiert die Verhaltensweisen. Dies bietet Sicherheitsexperten den erforderlichen Kontext und die nötige Zuverlässigkeit, die sie für den Schutz ihrer Systeme benötigen.

 

Mehr erfahren Sie auch in diesem Whitepaper.

VIDEO: Endgeräte Sicherheit – Basics, die Sie heute beachten müssen

Aufzeichnung des Livecast vom 16.09.2022, Veranstalter und Moderation: Security Insider, Vogel IT Medien

VMware & Tech Data Sprecher zeigen anhand von Anwenderbeispielen, welche neuen Bedrohungen den Schutz Ihrer Endgeräte gefährden. Erfahren Sie im Video, warum Sie sich jetzt mit modernen Sicherheitsstrategien auf Basis von Verhaltensanalyse beschäftigen sollten.

Angriffe werden immer schneller und komplexer. Viele Unternehmen setzen noch AntiViren Programme ein, die nur bekannte Bedrohungen abwehren können. Diese “einfach erkennbaren” Angriffe machen aber nur einen Bruchteil möglicher Szenarien aus. Die Bekämpfung von “Advanced Persistent Threats” hingegen stellen diese Lösungen vor große Herausforderungen. Zwangsläufig entstehen gefährliche Sicherheitslücken.

Kurz und knapp: Klassischen Enterprise-Virensoftware genügt modernen Bedrohungszenarien heute nicht mehr: Höchste Endpoint-Sicherheit erfordert intelligentere Abwehrmaßnahmen, eine bessere Kontrolle und höhere Transparenz.

Aufzeichnung Livecast

Highlights der Agenda:

  • Warum sich Unternehmen von ihrer klassischen Sicherheits-Strategie verabschieden sollten.
  • Woran Sie Ihre Anforderungen an eine Endpunkt-Sicherung heute festmachen müssen.
  • Zauberwort “Threat Detection”: Wie funktioniert das frühzeitiges Erkennen bösartiger Angriffe, noch während ihres Entstehens?
  • Live Demo: Wie innovativ sich die VMware Carbon Black Security-Lösung auf einer Plattform konfigurieren und steuern lässt
  • Praxis & Support: Lernen Sie zertifizierte Carbon Black Experten kennen, die Ihnen Support in der Startphase anbieten.

Sprecher: 

  • Martin Büge, Sr. Partner Sales Specialist, VMware / Security Business Unit
  • Martin Rudkowski, Lead Solution Engineer, VMware / Security Business Unit
  • Jens-Peter Henkies, Sales Engineer, Tech Data
  • Paul Mathes, Business Development Manager, Tech Data

Höchste Endpoint-Sicherheit und Kontrolle mit VMware Carbon Black:

VMware Carbon Black bietet als eine umfassende Sicherheitslösung für kleine und große Organisationen, sowohl für OnPrem als auch in der Cloud, diverse Funktionen, um die Sicherheit von Endgeräten im Netzwerk zu gewährleisten und diese vor Angriffen zu schützen. Für eine schnelle und effiziente Bedienung sorgt das „One Platform“ Konzept. Dies ermöglicht, dass die Konfiguration und Steuerung von Carbon Black auf einem Software Agenten sowie einer Konsole stattfindet. Somit sind die administrativen Tätigkeiten zur umfassenden Sicherheitsabdeckung von zahlreichen Endgeräten auf einer Plattform vereint.

Unterstützung bei der Einführung der Endpoint-Security Lösung von VMware

Wir haben vier zertifizierte Carbon Black Partner ausgewählt, die Sie gerne bei Ihrem Security Projekt unterstützen. Die Experten helfen Ihnen bei der Einführung von Carbon Black mit all seinen Möglichkeiten – zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse! Kontaktieren Sie gerne direkt einen der unten genannten Ansprechpartner für einen unverbindlichen Beratungstermin. Die Experten freuen sich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Webinartermine im November: Ihre Experten stellen sich vor:

Die ausgewählten Security Partner stellen sich vor, sprechen über Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich gleich für ein oder alle Webinare an

Sie haben den Basis Webcast am 16.09.2022 verpasst? Kein Problem:Hier zur Aufzeichnung.

 


Security Experte 1 I ERGO Computersysteme

www.ergo-computer.de

Als VMware Partner haben wir unseren Fokus auf Cyber-Security, Virtual Infrastructure und Virtual Desktop gesetzt.

Kontaktieren Sie uns jederzeit gerne für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

ERGO Computersysteme GmbH, Essen

Ansprechpartner:

Markus Dehler, Key Account Manager

Telefon: +49 (0)201 615 67 -21

eMail: m.dehler@ergo-computer.de

Zum Unternehmen:

  • Gründungsjahr: 1995
  • Anzahl der Mitarbeiter: 25
  • Einsatzgebiet: deutschlandweit

Security Experte 2 I BPV Unternehmensgruppe

 

 

www.bpvgruppe.de

Wir sind spezialisiert auf IT-Transformation, Workplace as a Service, Mobility, Telecommunikation & Kollaboration, Data Netzte/ WAN und IOT.

Unser Experte für Security-Strategien, Herr Leifert, ist jederzeit persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie gerne uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch!

BPV Unternehmensgruppe, Unna

Ansprechpartner:

Jan-Michael Leifert, Director Costumer Success & Marketing

Mobil: +49 (0)152 2272775

eMail: Jan-Michael.Leifert@bpvgruppe.de

Zum Unternehmen:

  • Gründungsjahr: 2011
  • Anzahl der Mitarbeiter: über 160
  • Einsatzgebiet: deutschlandweit, weltweit vernetzt

Security Experte 3 I Mankner & Bass

 

 

www.mankner-bass.de

Sie möchten  das Budget Ihres Unternehmens sicherlich lieber für Personal- oder Infrastruktur-Kosten ausgeben als für Lösegeld.

Dies bedingt, dass in jedem Betrieb gewisse Maßnahmen zur Datensicherheit getroffen werden, um die IT Security zu erhöhen –  sowohl am Hauptstandort, als auch auf den Clients Ihrer Mitarbeiter im Homeoffice.

Mankner & Bass GmbH, Dortmund

Ansprechpartner:

Björn Kerl, Senior Consultant

Mobil: +49 (0) 170 7032897

eMail: it@mankner-bass.de

Zum Unternehmen:

  • Gründungsjahr: 2022
  • Anzahl der Mitarbeiter: 6
  • Einsatzgebiet: deutschlandweit

Case Study Gesundheitswesen:

Operation gelungen: Asklepios digitalisiert mit VMware

Mit über 65.000 Mitarbeitern ist Asklepios ist eine der größten Privatkliniken Deutschlands. Zielsetzung des Klinikverbundes ist es, bis 2024 ein voll digitalisierter Gesundheitskonzern zu werden. Die Cybersicherheit steht dabei natürlich besonders im Fokus.

  • Optimale Sicherheitslösung für sensible Patientendaten
  • Implementierung einer robusten Sicherheitsarchitektur für die vielen Endgeräte
  • flexible und agile Sicherheitsplattform zur einfachen Integrierung neuer Systeme und Endpunkte

VMWARE ASKLEPIOS CASE STUDY jetzt downloaden

Success Story Banken:

DVB Bank SE navigiert mit VMware durch eine immer komplexer werdende Cybersicherheits- und Compliance-Landschaft

Da die Bedrohungen in Form von Anzahl und Raffinesse zunehmen, sind insbesondere Finanzinstitute einem hohen Angriffsrisiko ausgesetzt. Der Security Beauftragte war pro Monat eine Woche lang damit beschäftigt, die neuesten Richtlinien zu überprüfen und mit den IT-gestützten Prozessen und Systemen abzugleichen.

  • Performance-orientierte Sicherheit
  • Abgleich erkannter Anomalien mit den implementierten Sicherheitsmechanismen
  • Anwendungskontrolle und hoher Automatisierungsgrad

VMware DVB Casestudy jetzt downloaden