Brother und Cool Earth unterstützen große Regenwaldprojekte

Cool Earth ist eine mehrfach ausgezeichnete Wohltätigkeitsorganisation, die seit 2008 mit verschiedenen Aktionen dabei hilft, das Fällen von Millionen von Bäumen im Regenwald zu verhindern, die Artenvielfalt zu schützen und Dörfer dabei zu unterstützen, ihren Wald und ihr Zuhause intakt zu halten.

Mit der Unterstützung von Brother konnte Cool Earth in Peru und Papua-Neuguinea über 2.400 Hektar Regenwald vor der Zerstörung zu bewahren.  

Brother initiierte hierfür zahlreiche Aktionen, wie z.B. ein halbjährliches Spenden-Quiz, Recycling-Programme sowie die europaweite Eco-Point-Mitarbeiterinitiative Klick für die Erde-Kampagne.

Mit dieser Initiative fordert Brother auf seiner Webseite Mitarbeiter und Kunden dazu auf, sich aus 12 Aktivitäten in unterschiedlichen Ländern ein Projekt auszuwählen, das mit einem Klick unterstützt werden kann. Für jeden Klick wird ein Punkt gutgeschrieben und für jeden Punkt spendet Brother einen Yen (ungefähr 1 US-Cent) für die gewählte Aktivität.

Durch das fachgerechte Recycling von Brother Tonern, Tintenpatronen und Druckern haben Brother Kunden bereits über 8 Quadratkilometer Regenwald schützen können. Dies entspricht der Größe von 1.1.13 Fußballfeldern. Denn während des Recyclingprozesses fällt keinerlei Restmüll an und die aufbereiteten Materialien werden für neue Verpackungen verwendet.

Sehr gute Erfolge konnte Brother mit seinen Unterstützungsmaßnahmen im peruanischen Regenwald verzeichnen. Hierzu gehören die Ausstattung medizinischer Außenposten mit Geräten und Medikamenten, die Bereitstellung von sauberem Wasser für lokale Gemeinden sowie die Finanzierung von sechs Booten, die als Transportmittel zum lokalen Markt genutzt werden und in Notfällen Evakuierungsmöglichkeiten bieten.

Die Partnerschaft zwischen Brother und Cool Earth wurde vor einiger Zeit auf die Orangerie Bay im Regenwald von Papua-Neuguinea ausgeweitet. Erste Maßnahmen waren die Finanzierung eines Schulgebäudes, die Übergabe von Nähmaschinen an eine von Frauen geleitete Nähkooperative sowie die Bereitstellung finanzieller Mittel für den Kauf landwirtschaftlicher Geräte für die Dorfbewohner.

Weitere Green Business News

HP veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2019

Anhand vieler Beispiele und Kernaussagen veranschaulicht HP in dem Bericht, wie sich das Unternehmen engagiert, um positive, dauerhafte Veränderungen...

Weiterlesen..

Applikation für originelle Papierkreationen – Creative Park App von Canon

Ob coole Partydekoration oder alltägliches Interieur, ob einfache Bastelideen oder originelle 3D-Modelle – mit Papieren und der Creative Park App ...

Weiterlesen..

Transformation für eine CO2-reduzierte Zukunft

Vision von HP ist es, das gesamte Unternehmen zu transformieren, um eine effizientere und CO2-ärmere Zukunft zu erreichen. HP war das erste ...

Weiterlesen..

HP sagt Kunststoffabfall den Kampf an

Es sind immer wieder die gleichen erschreckenden Bilder: Strände, an denen tonnenweise Kunststoffabfälle angespült werden, Fische, in deren ...

Weiterlesen..

Wie Lexmark die Umwelt schont

Ökologische Gesichtspunkte spielen bei Lexmark nicht erst am Schluss bei Recyclingfragen eine Rolle, sondern werden bereits in der Entwicklungsphase ...

Weiterlesen..

Erfolgsgeschichte: Patronen-Recyclingprogramm von Canon

Das Tonerpatronen-Recyclingprogramm von Canon bietet eine kostenlose, einfache und umweltfreundliche Methode für das Recyceln leerer Canon ...

Weiterlesen..

Canon – ressourcenschonende Produkte in umweltfreundlichen Verpackungen

Canon setzt bei seinen Verpackungen auf recycelte Materialien – einschließlich der Verwendung von Kartonage anstelle von Holzpaletten. Bei ...

Weiterlesen..

Stopp der Entwaldung

Wälder sind der Schlüssel zum Überleben von Menschen, Tieren und Pflanzen. Sie sind eine der wichtigsten Quellen für Nahrung, Medizin und ...

Weiterlesen..