Die Umweltpolitik von Canon Deutschland GmbH

Die Umweltpolitik von Canon Deutschland reflektiert alle Unternehmensaktivitäten der Gruppe in Deutschland und EMEA hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf Klima und Umwelt.

Die Unternehmensphilosophie „Kyosei“

Dieses Bestreben von Canon, Umweltschutz nicht nur auf isolierte Maßnahmen zu beschränken, sondern ihn tatsächlich in das Denken und Handeln des Unternehmens zu integrieren, bezeichnet Canon als Kyosei: Das harmonische Zusammenleben in Unternehmen und Gesellschaft sowie das Arbeiten für das Allgemeinwohl.

Bekenntnis zum Umweltschutz

Die Kyosei Philosophie fordert nichts anderes, als den Respekt vor den Grenzen, die der Planet Erde dem Menschen setzt. Sie verlangt einen verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen und Beschränkungen unternehmerischer Aktivitäten dort, wo kurzfristig orientiertes Profitstreben zu langfristigen Schäden an Umwelt und Lebensqualität führen.

Die Grundsätze des Canon Deutschland Umweltschutzes

Um diese Ziele zu erreichen, hat Canon folgende Grundsätze definiert:

  • Einrichtung eines Managementsystems für Umweltschutz, das das Unternehmen dabei unterstützt, seine Leistungen im Umweltschutz kontinuierlich zu verbessern.
  • Ermutigung der Mitarbeiter, den ökologischen Fußabdruck von Canon weiter zu minimieren.
  • Einkauf und der Auslagerung von Produkten und Dienstleistungen, die ihrerseits umweltfeundlich produziert werden.
  • Handeln in Übereinstimmung mit allen Umweltschutzgesetzen in Deutschland und der Vorgaben der Canon-Gruppe zur Umweltsicherung.
  • Reduzierung des CO2 Fußabdruck aller Unternehmensaktivitäten und Durchführung aktiver Maßnahmen zur Verhinderung von Umweltverschmutzung und Ressourcenverschwendung.
  • Sammlung von Geräten und Materialien nach Nutzungsende, um den Lebenszyklus zu verlängern und Materialien zu recyceln.
  • Intensiver Kontakt zu Partnern, Gemeinschaften, Regierungen und anderen interessierten Parteien, die die gleichen Ziele verfolgen.

Mit diesen Strategien für Nachhaltigkeit will Canon sicherstellen, dass die Erwartungen der Kunden an das Unternehmen erfüllt werden.

Weitere Green Business News

Epson – neue Perspektiven für eine umweltfreundlicher Produktion

Für den Druckerhersteller Epson bedeutet Verbesserung der Nachhaltigkeit im Unternehmen, jeden Aspekt der Organisation auf den Prüfstand zu stellen ...

Weiterlesen..

Erfolgsgeschichte: Patronen-Recyclingprogramm von Canon

Das Tonerpatronen-Recyclingprogramm von Canon bietet eine kostenlose, einfache und umweltfreundliche Methode für das Recyceln leerer Canon ...

Weiterlesen..

Canon – ressourcenschonende Produkte in umweltfreundlichen Verpackungen

Canon setzt bei seinen Verpackungen auf recycelte Materialien – einschließlich der Verwendung von Kartonage anstelle von Holzpaletten. Bei ...

Weiterlesen..

Zum 5. Mal in Folge: Nachhaltigkeitsauszeichnung für Canon

Canon hat sich hinsichtlich Umweltschutz und Nachhaltigkeit ehrgeizigen Leistungszielen verschrieben. Dank der bisher...

Weiterlesen..

Einfach per Klick was tun: Die „Klick für die Erde“-Initiative von Brother

Mit der Aktion „Klick für die Erde“, die 2008 gestartet wurde, hat Brother ein überaus effizientes und kreatives Hilfsprogramm für praktisch ...

Weiterlesen..

Ehrgeiziges HP Ziel: eine Welt ohne Abfall

Vor dem Hintergrund des rasanten Bevölkerungswachstums und immer knapper werdender natu?rlicher Ressourcen ist das traditionelle lineare ...

Weiterlesen..

HP Recycling – Kreislauf geschlossen

Das Rücknahme- und Recyclingprogramm von HP Planet Partners gehört schon lange zu den erfolgreichsten Wiederverwertungsprogrammen der Branche. ...

Weiterlesen..

Drucken ohne Patronen

Nicht nachdenken. Einfach CO2-neutral drucken! Auf Basis des durchschnittlichen Energieverbrauchs ermittelte Epson mit Hilfe des Emissionsfaktors des...

Weiterlesen..