Aktuelle News

HP sagt dem Plastikmüll in Weltmeeren den Kampf an

Die globalen Entwicklungen beim Ressourcenverbrauch und den menschengemachten Klimaveränderungen zwingen Unternehmen und Verbraucher dazu, das bisherige Konsummodell „Herstellen – Kaufen – Nutzen – Entsorgen“ radikal zu überdenken. HP richtet sein gesamtes Geschäftsmodell auf eine Zukunft aus, in der eine emissionsarme Kreislaufwirtschaft im Mittelpunkt steht.

Bereits im Jahr 2016 hat HP deshalb in Haiti ein ehrgeiziges Programm gestartet, um die wachsende Belastung der Weltmeere mit Kunststoffabfällen zu verringern. In Zusammenarbeit mit der First Mile Coalition und weiteren Partnern hat HP deshalb eine voll funktionsfähige Lieferkette aufgebaut, mit der es gelang, mehr als 60 Millionen Plastikflaschen aus der Umwelt zu sammeln und sie in HP Produkten weiter zu verarbeiten – das sind mehr als 750 Tonnen an ozeangebundenen Kunststoffen, die andernfalls in die Karibik gespült worden wären. Durch diese Initiative konnte HP zudem eine neue Marktchance eröffnet, die lokalen Sammlern eine stetige Einnahmequelle bietet, sicherere Arbeitsbedingungen ermöglicht und lokale Bildungschancen unterstützt. Mehr als 1.000 Flaschensammler verdienen so mittlerweile ihren Lebensunterhalt.

Vor diesem Hintergrund hat sich HP das Ziel gesetzt, bis 2025 bei der Herstellung seiner Druck- und Personal Systems-Produkte 30 % recycelten gebrauchten Kunststoff zu verwenden. HP ist zuversichtlich, dieses Ziel zu erreichen, da bereits heute ein Anteil von über 21 % aus recyceltem Kunststoff realisiert wird.

Um diese Fortschritte weiter voranzutreiben, ist HP im Jahr 2018 NextWave Plastics beigetreten, einem globalen Konsortium weltweiter Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Verwendung ozeangebundener Kunststoffe durch den Aufbau eines globalen Lieferantennetzwerks zu intensivieren.

Darüber hinaus gab HP im Januar 2020 bekannt, dass das Unternehmen als Gründungsmitglied des Ocean Plastics Leadership Network sich für die Beschleunigung gemeinsamer Aktionen zur Bekämpfung der Verschmutzung der Ozeane durch Plastikmüll einsetzt.

Ebenfalls im Januar 2020 schloss sich HP dem Projekt STOP an, das mit Regierungen und Kommunen in Südostasien zusammenarbeitet, um effektive Abfallmanagementsysteme zu schaffen. Auch hier ist das Ziel, das Austreten von Kunststoffen in den Ozean zu verhindern und Lösungen zu entwickeln, die in anderen Städten repliziert werden können.

HP Laptops mit 360°-Design unterstützen Kreativität

Ausgestattet mit einem 360 Grad-Gelenk kann das HP ProBook x360 435 G8 in vier verschiedenen Anwendungsmodi genutzt werden, um etwa Inhalte zu ...

Weiterlesen

Einfach unbesorgt arbeiten: Das HP Elite Dragonfly G2

Die Art und Weise, wie und wo wir gerade arbeiten, erfordert neue Technologien, die Produktivität und Kollaboration unterstützen....

Weiterlesen..

HP School Pack 3.5 für bessere Lernergebnisse

83% der Lehrer sind der Meinung, dass die Integration von Technologie extrem wichtig oder sehr wichtig ist, um Schülern beim Lernen zu helfen. HP ...

Weiterlesen..

HP Education Edition: Lernen ohne Grenzen

Die COVID-19-Pandemie hat nicht nur das Arbeitsleben, sondern auch den Bildungsbereich verändert: Schüler und Studenten werden vermehrt online ...

Weiterlesen..

HP Amplify Impact: Nachhaltigkeit für Partner

HP hat eine innovative neue Initiative eingeführt, die die HP Nachhaltigkeitsstrategie auf die HP Amplify Partner erweitern soll: HP Amplify Impact....

Weiterlesen..

Die Zukunft der Arbeitswelt ist hybrid

Die Ereignisse der letzten Monate haben die Arbeitsumgebungen auf der ganzen Welt verändert. Hybride Arbeitsumgebungen sind jetzt die neue Norm, fast...

Weiterlesen..

HP EliteBooks garantieren produktives Arbeiten

Mit den aktuellen HP EliteBooks der G7 Serie arbeiten Anwender produktiver und reibungsloser im Team zusammen – egal, ob vom Home-Office aus oder ...

Weiterlesen..

Energieverbrauch von HP Produkten sinkt deutlich

HP sieht sich als Unternehmen nicht nur in der Pflicht, gegen den Klimawandel und für mehr Nachhaltigkeit zu kämpfen. Es betrachtet ...

Weiterlesen..