HP präsentiert ein verbessertes Device-as-a-Service-Angebot

Partner erhalten die branchenweit leistungsstärkste Lösung zur Arbeitsplatz-Transformation

Highlights:

  • Innovative Hardware, Services rund um den Lebenszyklus und die Expertise von HP werden in einer allumfassendgemanagten Lösung zusammengefasst
  • Volle Kostenkontrolle dank Abrechnung je Monat und Arbeitsplatz
  • Vereinfacht die Anschaffung von Hardware, verbessert ihre Verwaltung und optimiert deren Einsatz – alles, um dieProduktivität des Nutzers und die Effizienz der IT zu maximieren
  • Setzt auf intelligente Technologie für proaktiveres Flottenmanagement mit umfassender Analytik
  • Bietet flexible Preispläne und die Möglichkeit, Lösungen mit Lebenszyklus-Support durch HP und seinen PartnerEcosystem exakt auf die Bedürfnisse des Kunden zuzuschneiden

Verbesserungen von HP Device as a Service
HP DaaS ist ein modernes Modell der Computernutzung, das auf den Endnutzer und das IT-Anwendungserlebnis ausgerichtet ist. Es vereinfacht die Art, wie Unternehmen ihre Mitarbeiter mit der richtigen Hardware, dem passenden Zubehör sowie Lebenszyklus-Services ausstatten, die von HP und seinen Partnern geliefert wird. Die Folge ist eine Maximierung der Nutzerproduktivität und IT-Effizienz bei gleichzeitiger Bereitstellung aufschlussreicher und umsetzbarer Analytik. Nun bietet HP drei einfache Preispläne an, die grundlegende Dienste von HP und seinen Partnern zusammenbringen. So wird sichergestellt, dass die Hardware-Ausstattung eines Kunden - unabhängig von ihrer Zusammenstellung - effizienter funktioniert und über das HP-Partnernetzwerk erworben werden kann. Die Verbesserungen von HP DaaS umfassen:

  • Intelligenteres und effizienteres Flottenmanagement, um IT-Ausstattung und -Ressourcen optimaler nutzen zu können. HP DaaS beinhaltet jetzt eine Flotten-Analytik, um mögliche Risiken für die Funktionsfähigkeit sowie Sicherheit der Geräte aufzudecken. Dadurch können diese Risiken proaktiv ausgeräumt werden, bevor die Leistung auf Seiten der Nutzer beeinträchtigt wird. Service-Mitarbeiter von HP nutzen eine proprietäre Analyse-Plattform sowie weitere Tools, um einheitlichen Geräte-Support bereitzustellen und dadurch die alltägliche Last des Flottenmanagements zu minimieren.
  • Flexibilität für Unternehmen, dank einfacherer Planungs- und Laufzeitoptionen, um dem jeweiligen Arbeitsaufkommen gerecht zu werden und IT-Budgets zu optimieren. Ein einzelner Vertrag über HP DaaS umfasst nicht nur die Hardware nach Wahl des Kunden, sondern auch die proaktive Überwachung und Verwaltung von Geräten. Der Vorteil des Kunden liegt darin, dass Hardware, Support und IT-Wartung aus einer Hand kommen und monatlich je Gerät abgerechnet werden. Kunden können den Vertrag individuell anpassen und zusätzliche Lebenszyklus-Services miteinschließen - von Installation und Konfiguration über Arbeitsplatz-Wartung bis zu sicherer Entsorgung und Recycling.
  • Breites Portfolio von HP-Hardware umfasst die beliebtesten Desktop-PCs, Notebooks, 2-in-1-Tablets, Workstations, Point-of-Sale-Systeme und weitere Gerätesorten mit verschiedenen Betriebssystemen, um den vielfältigen Bedürfnissen der Belegschaft eines Unternehmens gerecht zu werden. Bei HP DaaS können Kunden genau die Hardware wählen, die sich am besten für ihre Mitarbeiter und Arbeitsumgebung eignet. HP DaaS macht es Unternehmen sogar möglich, die alltägliche Verwaltung von Geräten auszulagern, die von anderen Herstellern stammen und mit unterschiedlichen Betriebssystemen ausgestattet sind.